Woran erkennen Sie eigentlich, dass Sie Fortschritte machen?

Viel zu Viele sehe ich, die sich da ganz auf ihr Gefühl oder das Bild im Spiegel verlassen. Mal haben Sie “dicke” Tage, dann wieder “dünne” Tage. Je nach Spiegel, sieht das ganze dann dementsprechend gut oder schlecht in Ihren Augen aus.

Keine Frage, das Gefühl spielt eine entscheidende Rolle. Wohlfühlen wollen wir uns alle. Aber Ihr Gefühl hängt von viel mehr Faktoren ab als nur Ihrem Körpergewicht und objektiv ist es definitiv nicht.

Also, jeden Tag auf die Waage stellen?

Auch darüber habe ich schon oft genug geschrieben. Die Waage ist nur begrenzt sinnvoll, da sie keine Auskunft über Körperverhältnisse ausgibt. Wie viel Fett? Wie viel Muskelmasse? Wie viel Wasser? Wie viel Magen/Blasen/Darminhalt?

Keine Ahnung.
Also die Waage ganz weglassen? Nein, aber kombinieren mit anderen Methoden. Im Beitragsbild habe ich mal gezeigt, wie ich das ganze löse.

Ich messe erst die Umfänge mit einem Maßband, dann mache ich mit einem sogenannten Caliper (Körperfettzange) eine Fettfaltenmessung und schließlich stelle ich mich dazu noch auf die Waage.

Wie man sehr schön sieht, schwankt mein Gewicht zwischen ca.92 und 94 kg. Und sehr interessant zu beobachten ist auch, dass ich bei meinem niedrigsten Gewicht nicht meinen niedrigsten Körperfettanteil hatte. Verrät einem weder die Waage, noch das Maßband.

Notiz am Rande: Die ausgerechneten Körperfettanteile sind ganz sicher nicht exakt, dazu ist die Calipermessmethode einfach ein wenig zu ungenau. Ich habe nicht wirklich 6% Körperfett gehabt. Wahrscheinlich eher 10%. Aber das wichtige ist, die Methode funktioniert immer gleich gut (Widerstandsmessungen sind zu fehlerbehaftet) und man sieht auf jeden Fall eine gute Tendenz. Werden die Fettfalten kleiner, muss ich also Fett verloren haben. Und nur darum gehts.

Wie messen Sie Ihre Fortschritte? Waage, Bilder, Gefühl, Umfänge oder ganz was anderes? Lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen 

Viel Erfolg,
Lukas

Haben Sie sich Ziele gesetzt?

Über das Thema habe ich ja schon mehrere Artikel geschrieben. Ich bin ein großer Fan von Zielen, sie helfen mir fokussiert zu bleiben.

 

Eine Kleinigkeit diesbezüglich habe ich mir von Peter F. Drucker, dem Businessguru aus Amerika abgeschaut. Er nennt das “Feedback-Analysis”

 

Simple gesagt:

 

Sie schreiben am 01.01 einen Brief an sich selbst, den Sie am 31.12. öffnet. Darin steht, was Sie glauben wie Ihr nächstes Jahr laufen wird.

 

Als ich gestern meinen Brief angeschaut habe, war ich sichtlich fasziniert. Ging in eine vollkommen andere Richtung dieser Jahr als ich dachte, zumindest bei bestimmten Sachen. Es lohnt sich aber trotzdem, so einen Brief zu schreiben. Ich lerne so Stück für Stück, mich besser einzuschätzen. Und zufrieden bin ich auf jeden Fall auch mit dem Ergebnis.

 

Was sind Ihre Ziele und welche Methoden haben Sie, um diese zu erreichen? Schreiben Sie mir doch einfach unten in die Kommentare 😉

 

Maximale Erfolge,

Lukas

Demokratie und Rennpferde

Ich hab keine Ahnung, warum das jeder bei Sport & Ernährung macht….
Die Rede ist von „demokratischem Zuhören“
Du holst dir deine Tipps über Ernährung nicht nur vom Fitness Trainer, sondern auch von deinem Arzt, den 7 verschiedenen Frauenzeitschriften, deine Mama, deiner Freundin, den Arbeitskollegen, gefühlten 100 verschiedenen Fitness-Youtubern und sogenannten Experten.

Und dann wunderst du dich, warum das bei dir nicht funktioniert. Und jeder ständig was Anderes sagt. Und du gar nicht mehr weißt, was du machen sollst. Und vor lauter Frustration greifst du dann zum Kinderriegel.

Weiterlesen

Die Kohlenhydrate

Kaum ein Thema sorgt für mehr Verwirrung als Kohlenhydrate. Hier möchte ich ihnen eine Übersicht über die Nährstoffgruppe geben.

Kohlenhydrate (Zucker) bestehen aus kleineren Molekülen. Die bekanntesten dieser Vertreter sind Glukose und Fruktose. Es gibt auch Galaktose und Maltose, diese spielen in unserem Kurs aber eine untergeordnete Rolle.

Weiterlesen

Höhere Frequenz für mehr Muskelaufbau

Es ist soweit, ein kleiner Traum wird war 🙂
Seit kurzem schreibe ich Artikel für aesirsports.de, einer meiner absoluten Favourites, was Kraftsport und Ernährung angeht. Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen. Ihr könnt euer Wissen auffrischen, euch von leckeren Rezepten inspirieren lassen oder aus dem Shop qualitativ hochwertige NEM’s bestellen. Ich kann es euch nur ans Herz legen 🙂

Hier geht’s zum Artikel:

Alles Gute,
Lukas

SIE MÜSSEN Muskeln aufbauen

Sie MÜSSEN Muskeln aufbauen.

Ernsthaft. Das ist sicher nicht der einzige Tipp, der zu einer schönen Figur führt. Aber einer der am meisten unterschätzten. 95% der Leute, die nicht vorankommen, haben das nicht kapiert.
So viele ihrer Probleme werden sich lösen, wenn Sie jetzt mal ihren Arsch aufreißen und vernünftiges Krafttraining machen.

Weiterlesen

An all die schlechten Onlineprogramme

Echt krass, dass ich sowas vom Stapel lassen muss. Leider bin ich in einer „Industrie“ tätig, die viele Lügner anzieht. Die ihnen was verkaufen wollen das nicht stimmt. Klar, zu so einem „Geschäft“ gehören immer zwei. Einer, der betrügt, und einer, der sich betrügen lässt. Aber mal im Ernst. Wo bleibt die Fairness gegenüber seinen Mitmenschen? Wie kann man nur so geldgeil sein.

Weiterlesen

Geheimtipps – Ziele setzen

Schön, dass ihnen mein letzter Artikel über Ziele setzen mit der SMART-Regel so gut gefallen hat.

Sie wollten es, ich liefer‘ es 
Wie versprochen, hier meine Tipps um diese Ziele auch zu erreichen.

1)Setzen Sie sich kleine Ziele.
Das wurde bereits in den Kommentaren von einem fleißigen Mitleser angesprochen.
Denken Sie daran: Auch ein Marathon besteht nur aus vielen einzelnen Schritten, nacheinander. Konzentrieren Sie sich immer auf dem nächsten Schritt und achten Sie darauf, dass die Richtung stimmt. Ihr „Endziel“ ist vielleicht -20kg Körperfett. Dann machen Sie sich ein erstes Zwischenziel -2kg. Und das versuchen Sie dann erst mal zu halten. Und so weiter und so fort.

Weiterlesen

Facebook Gewinnspiel

Dankeschön für 150 Abonnenten auf Facebook 🙂

Als kleinen Dank von meiner Seite verlose ich 1x“Das Handbuch zu ihrem Körper“ von Chris Michalk, ein hervorragendes Buch.

Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Viel Erfolg,
Lukas

Checkliste Abnehmen

Ungeduld, Ungeduld, Ungeduld.

Anstatt mit Krabbeln anzufangen, wollen die meisten gleich den 10km Lauf machen.

Bevor Sie sich die komplexen Fragen bezüglich Abnehmen stellen, fangen Sie doch einfach mal mit den Grundlagen an. Dem Fundament. Ohne das alles Andere, beim ersten Windhauch, zusammenkracht.

Ich weiß, ist langweilig. Kennen Sie schon. Sie wollen das Neueste, Komplizierteste. Manchmal habe ich sogar den Eindruck, Sie wollen Dinge hören, die schier unmöglich umzusetzen sind.

Weiterlesen