In dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gab es eine Frau. Sie war die Personifizierung des Jo-Jo-Effekts. Es gab Zeiten, da war sie gärtenschlank. Wirklich unfassbar. Und dann, kaum ein halbes Jahr später, war sie wieder stark übergewichtig. So 50kg mehr, in kurzer Zeit.
Ich habe mich damals schon gefragt, was da wohl jedes Mal (das Spiel wiederholte sich einige Male) schiefging.
Denn nichts ist frustrierender, als sein Ziel zu erreichen und sich dann rückwärts in großen Schritten wieder davon zu entfernen.
Haben Sie das auch schon mal erlebt?
Wie kann so etwas überhaupt passieren? Was sollten Sie beim Abnehmen beachten, um sowas zu umgehen?

„Easy come, Easy go“
Dabei machen die meisten Menschen heutzutage schon ihren ersten Denkfehler. Sie wollen Dinge schnell haben, sind nahezu ungeduldig. Ich will in 2 Monaten 8kg verlieren. Im Sommer habe ich meine Strandfigur. Selbst wenn Ihnen das gelingen sollte, birgt das folgenden Nachteil. Sie können es auch genauso schnell wieder verlieren. Das passiert z.B., wenn Sie zu radikal vorgehen. Von heute auf morgen Ihr ganzes Leben ernährungstechnisch umkrempeln möchten. Von Pizza, Nudeln und Schokolade auf Hähnchen, Fisch und Gemüse. Am besten noch von 0 Sport auf 5xWoche.
Setzen Sie sich realistische Ziele. Lieber die 8kg in 8 Monaten verlieren und dafür bleiben sie auch weg.

Sie vergessen, dass Sie ein anderer Mensch werden müssen, um Ihr Ziel zu erreichen.

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten
Albert Einstein

Wie ist Ihr neues Ich eigentlich so drauf? Nehmen wir an, Sie möchten schlank (nicht dünn) werden. Und das soll auch so bleiben. Ihr ganzes Leben wird sich verändern. Die Frage ist, sind Sie wirklich schon bereit dafür?
Meinen Sie, schlanke, gesunde Menschen, können und wollten jeden Freitag Pizzaabend machen. Und dabei Serien suchten? Sie gehen jedes Wochenende feiern, um sich zu betrinken? Wenn sie sich mit Freunden treffen, gammeln sie auf der Couch oder in einer Bar herum? Sonntag ist Kuchentag?
Nicht, dass das alles nicht in Ordnung wäre. Das können Sie dann gerne immer noch machen. Aber halt nicht jede Woche. Sie treffen sich vielleicht zum Fahrrad fahren. Oder gehen ins Kino. Machen Ausflüge in andere Städte. Gehen zusammen ins Fitnessstudio (ohne sich dabei zu verquatschen).
Mit manchen Menschen werden Sie sich auseinanderleben, ob Sie das wollen, oder nicht. Sie verändern Sich eben. Und das passt nicht immer für jede Freundschaft. Ohne einem von ihnen beiden das Übel zu nehmen.
Sind Sie bereit dafür?
Keine Angst, Sie werden Gleichgesinnte treffen. Für die ähnliche Werte wie Ihre wichtig sind. Die Sie bei ihrem neuen Vorhaben unterstützen, weil sie genauso gepolt sind wie Sie. Das habe ich erlebt.
Vielleicht hat das die Frau davon abgehalten, schlank zu bleiben. Sie hatte die richtige Ernährung, aber das falsche Umfeld dafür. Und das kostet Mut, sich das einzugestehen.

Schaff Sie sich richtigen Routinen.
Routine ist alles. Zähneputzen, Schuhe binden, da haben wir alle unsere Routine. Aber wie sieht’s eigentlich im Leben aus? Haben Sie ein Einschlafritual? Ein Aufwachritual? Haben Sie jede Menge Rezepte, die Sie auswendig können? Kennen Sie die Einkaufsmärkte, in denen Sie ihr Essen bekommen? Und kaufen Sie überhaupt immer genug und rechtzeitig ein, damit Sie nicht auf den Lieferdienst zurückgreifen müssen? Haben Sie für stressige Tage bereits vorgekocht, um trotzdem noch gesund essen zu können? Nehmen SIe sich regelmäßig Zeit für sich? Ihre Freunde? Ihre Familie? Ihre Hobbys? Ihren Partner? Ihr Datingleben?
All das kann Sie davon abhalten, Ihren Traumkörper zu erreichen. Oder eben nicht, das hängt ganz von Ihrer Planung ab. Und von Ihrer Planung, wenn die Planung mal nach hinten losgeht. An den Tagen wo alles schief zu laufen scheint. Wenn Ihre Gelassenheit gefragt ist. Wenn Spontanität von Nöten ist. Weil die Arbeit länger geht. Oder Ihre Heizung den Geist aufgibt. Ihr Kind krank wird. Die Bahn zu spät kommt. Das Auto in die Werkstatt muss.

Planen Sie alles, was Sie planen können. Und schaffen Sie sich jede Menge Spielraum für Unerwartetes.

Alles Gute,
Lukas

phone-handsetcalendar-full