Warum Schokolade in deine Diät gehört

Okay, wenn du bei dieser Überschrift nicht weiter gescrollt hast, dann ist Schokolade dein Ding und du hoffst hier bestimmt auf eine Rechtfertigung, diese guten Gewissens in deine Diät einbauen zu können.

Bekommste 😉

Stell dir vor, du verfolgst, wie ich, den Ansatz einer längerfristigen und gesunden Ernährungsumstellung für deinen Körper.

Das bedeutet, du suchst eine Ernährung, die du womöglich dein Leben lang durchziehen kannst & willst.

Und jetzt stell dir ein Leben ohne Schokolade vor 🙂
Lass es einfach mal auf dich wirken…

Was meinst du, wie das deine Laune beeinflussen würde?
Und dann geht dein Stresspegel nach oben.
Und wenn der nach oben geht, ist unter anderem dein Schlafverhalten und dein Fettstoffwechsel gestört.
Und dann kannst du dir ausmalen, was mit deiner Figur passiert.

Also ist die Lösung, ganz normal jeden Tag eine Packung Schokolade zu essen?

Nein.

Du musst lernen, die Schokolade moderat einzusetzen.
Ich halte eine Tafel pro Woche durchaus für vertretbar, vorausgesetzt der Rest stimmt.
Das wären 500kcal von vielleicht 10500 kcal (bei 1500kcal am Tag) oder ca.5%.
Eine 95% gute Ernährung ist absolut erstrebenswert.

52 Tafel Schokolade, such schon mal nach neuen Geschmackssorten 🙂

Wenn dir der Text gefallen hat, lass mir gerne ein Like da. Falls du Fragen oder Anregungen hast, einfach runter in die Kommentare hauen.

Bis nächsten Dienstag,

Lukas